4 Fragen an Sandro Schmid

Aktualisiert: 7. Okt.


Was ist deine aktuelle Tätigkeit im Hirschengraben?


Meine Tätigkeit im Hirschengraben ist vielseitig. In erster Linie arbeite ich als Architekt und Projektentwickler in der eigenen Firma SAS Architektur & Beratung GmbH. Für den Hirschengraben leite ich den Betrieb, mache das Headhosting und bin Ansprechperson im Community-Management und Partner-Netzwerk.


Zu welchen Themen können unsere Co-Workenden dich befragen?


Fragen kann man mich alles. Meistens kann ich Auskunft geben oder ich weiss, mit welcher Person zu reden ist, damit die Frage beantwortet wird ;)

Neben allen architektonischen und die das «Zusammenleben und -arbeiten» betreffenden Fragen bist du bei mir auch richtig, wenn du eine konkrete Frage zu Raumbuchungen oder zum Coworking-Angebot hast.


Gibt es lustige, spannende oder besonders interessante Dinge im Hirschengraben?


Ja, das gibt es: Lustig und interessant ist, dass in einer Schublade im Coworking drei Backsteine zu finden sind. Diese sind während unseres Umbaus zu Beginn deponiert worden und gehören mittlerweile als gutes Andenken an diese Zeit zum «Inventar». Auch sonst gibt es spannende Dinge, wie z. B. unser Community-Board, wo einige Gesichter der Community zu finden sind. Noch spannender wird es, wenn man sich mit den «realen» Gesichtern physisch zu einem Kaffee an unserem Community-Tisch trifft.


Was magst du an deiner Rolle im Hirschengraben?


Am meisten mag ich, dass ich die Möglichkeit habe, ganz viele spannende Leute kennenzulernen, in direktem Kontakt mit Personen zu sein und auch deren Bedürfnisse zu erfüllen.



Danke, Sandro, für das Interview!






87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen