In diesem Luzerner Coworking Space kann man auch das Bett mit den Arbeitskollegen teilen.

Aktualisiert: März 8

.Coworking Spaces – Orte, an denen viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Berufen zusammenarbeiten – sind im Trend. Das Angebot wächst von Tag zu Tag. Genutzt werden Coworking-Plätze vor allem von Start-Ups, Kreativen und Kleinunternehmen, so sparen sie sich die Kosten für ein eigenes Büro.


In Japan gibt es sie schon: Kapselhotels in denen man arbeiten und schlafen kann. bild: shutterstock

Im Kanton Luzern geht der Verein «Hirschengraben Coworking & Innovation» nun sogar einen Schritt weiter und plant «Cosleeping-Places». Neben einem Gemeinschaftsbüro will der Verein rund 20 Schlafmöglichkeiten in Form von kleinen Kapseln aufstellen. Darin kann man nicht nur arbeiten, sondern auch ein Nickerchen machen. 

Als Stressfaktor oder Burnout-Falle sieht der Verein «Hirschengraben Coworking & Innovation» die Kapselbetten nicht. «Das Angebot richtet sich an digitale Nomaden oder Leute, die einfach etwas erleben möchten», sagt Vorstandsmitglied Sina Bucher gegenüber «nau.ch».


In London eröffnete Mitte März das erste Kapselhotel. video: youtube/bbc london



Der Coworking Space mitsamt 20 Betten, Badewannen, Grill und Lounge soll Anfang Oktober am Hirschengraben 40 in Luzern eröffnet werden. (ohe)


Bericht: Watson, 3.5.18 https://www.watson.ch/!678335028

0 Ansichten

Öffnungszeiten / Opening hours

Mo - Fr

08:00 - 17:00

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon

©2018 by Hirschengraben Coworking + Innovation - Designed and crafted by imhof.digital